Inhalt

Die Philosophie

 

Die Kinder sollten medizinisch gut betreut werden und das in einem möglichst stress- und angstfreien Umfeld. Wesentliche Aufgabe ist es, Krankheiten vorzubeugen, beispielsweise durch Schutzimpfungen und drohende Probleme rechtzeitig zu erkennen (Vorsorgeuntersuchungen). Erkrankten Kindern sollte nach adequater Diagnostik eine entsprechende Therapie verordnet werden.

Die Großen, die den Kinderarztbesuch begleiten, sollten sich aufgehoben fühlen, Fragen stellen dürfen, Einschätzen lernen, wann ihr Kind krank ist und die Vorzüge einer reinen Terminpraxis erfahren können. Terminpraxis bedeutet, alle Besuche sollten telefonisch vereinbart werden. Geplante Besuche wie Vorsorgen oder Impfungen sollten langfristig vereinbart werden und für alle akuten Erkrankungen werden im Laufe des Tages Termine vergeben, so dass die Zeit im Wartezimmer für Ihr krankes Kind und Sie so kurz wie möglich ausfällt.

 

Kontextspalte